ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN

GELTUNGSBEREICH

Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) gelten für den Verkauf und die Lieferung von Waren durch Ponyzauber mit dem Firmensitz und der Geschäftsadresse in 5421 Adnet, Wimberg 53c, Österreich.

Ponyzauber kann die AGB jederzeit abändern, es gilt daher die zum Zeitpunkt der Bestellung aktuelle Fassung.

Der Kunde erklärt sich mit Abgabe der Bestellung mit diesen AGB einverstanden.

Die Bestellung des Kunden stellt ein verbindliches Anbot dar. Die Annahme des Angebots des Kunden durch Ponyzauber erfolgt durch die Lieferung der bestellten Ware. Ponyzauber ist berechtigt, eine Bestellung auch ohne Angabe von Gründen abzulehnen.

 


PREISE UND VERSANDKOSTEN

Die Preise verstehen sich als Bruttopreise in Euro und beinhalten bei Lieferungen im Inland sämtliche gesetzlichen Steuern und Abgaben. Die angebotenen Preise enthalten jedoch nicht allfällige Verpackungs- und Versandkosten.

Bei Lieferungen außerhalb Österreichs können zusätzliche Zölle und/oder Abgaben anfallen, einschließlich allfälliger Ein- bzw. Ausfuhrabgaben und allfälliger Verbrauchssteuern. Derartige Zölle und/oder Abgaben sind zur Gänze vom Käufer zu tragen.

Die in Katalogen und im Internet o.ä. angegebenen Preise sind unverbindlich. Für Nachbestellungen sind die Preise ebenfalls unverbindlich.

Die verbindlichen Preise werden im Internet-Onlineshop nach korrekter Auswahl im Warenkorb angezeigt und bei einer Bestellung in der von Ponyzauber schriftlich per E-Mail abgegebenen Bestellbestätigung ausgewiesen.

 


LIEFERZEIT

Die angegebenen Lieferzeiten sind aufgrund der persönlichen Gestalltung ihrer Produkte nur als Orientierungshilfe zu verstehen und bietet keine Garantie, dass diese eingehalten werden können. Eine Verzögerung über den angegebenen Liefertermin hinaus berechtigt den Käufer daher nicht zur Stornierung oder Rückabwicklung seiner Beauftragung.

 

ANWENDBARKEIT DER AGB

Die AGB regeln die Vertragsbeziehungen zwischen Melanie Schönauer, Diplomierte spiel- und entwicklungspädagogische Lerntrainerin nach EREL (im Folgenden Auftragnehmerin bzw. Trainerin und die Tätigkeit Lerntraining genannt) und dem Elternteil des Kindes/erwachsene Person (im Folgenden Klient genannt), soweit zwischen den Vertragsparteien nichts Abweichendes schriftlich vereinbart wurde.
Mit der Anmeldung bei der Trainerin erklärt sich der Klient ausdrücklich mit den AGB einverstanden.

 

GEGENSTAND

Die Trainerin bietet Lerntraining an. Es handelt sich dabei um keinen Reitunterricht und auch um keine Therapie.

​VERTRAGSABSCHLUSS

Die Anmeldung zu einem Lerntraining erfolgt mündlich oder schriftlich (auch per E-Mail) und stellt eine feste Zusage zum Abschluss eines Trainingsvertrages dar.

Angebote/Preise/Zahlungsbedingungen

Das Lerntraining wird in Einheiten verrechnet.
Eine Einzeleinheit (Ponyzeit oder spiel- und entwicklungspädagogisches Lerntraining) dauert 50 Minuten. Für 2 Kinder dauert die Einheit 90 Minuten. 

Ausnahmen bilden spezielle Angebote. Diese werden mit Dauer der Einheit, Preis und Zeitraum der Nutzung beschrieben.

Termine können bis spätestens 24 Stunden vor dem Termin telefonisch, per WhatsApp/SMS oder per Mail abgesagt werden, ohne dass dafür etwas verrechnet wird. Bei Nicht-Absage ist der Betrag zur Gänze fällig.
Die meisten Beträge sind nach der Einheit in bar zu bezahlen, ich habe kein Wechselgeld, daher bitte ich sie, den Betrag genau mitzunehmen. Vielen Dank!

 

TERMINE

 

Termine können spätestens 24 Stunden (vor dem Termin telefonisch, per WhatsApp/SMS oder per Mail) abgesagt werden, ohne dass dafür etwas verrechnet wird. (siehe Angebote/Preise/Zahlungsbedingungen) 

Bei Zuspätkommen ist in der Regel keine Verlängerung der Einheit möglich.
Die Kinder kommen im Beisein der Begleitperson, pünktlich zu den Einheiten und werden auch pünktlich durch die Begleitperson nach der Einheit bei der Trainerin abgeholt. 

Bei starken Regen, Unwetter, Hagel unvorhergesehene Ereignisse etc. muss der vereinbarte Termin verschoben werden.

 

 

KLEIDUNG

Schmutzunempfindliche, bequeme Kleidung, passend zu den jeweiligen Wetterbedingungen, wird empfohlen. Die Kinder sollten wie folgt ausgestattet sein: Leggings oder Reithosen (bitte keine Jeans oder Hosen mit festen Nähten), knöchelhohe feste Schuhe (keine Sandalen, Flip Flops, Ballerinas oder sonstiges dünnes Schuhwerk (da es auch einmal passieren kann, dass ein Pony einem Teilnehmer auf den Fuß tritt). 

Wichtige Zusatzinformation:

Sollte ein Kind mit Sandalen oder Ähnlichem kommen, ist eine Einheit mit den Pferden aus Sicherheitsgründen NICHT möglich! Wir können aber gerne eine alternative Einheit ohne Tiere einlegen. Ich bitte um Verständnis, es ist einfach zu gefährlich. Die Kosten werden in diesem Fall nicht zurückerstattet. 

Es besteht Helmpflicht während der gesamten Einheit. Ein Leihhelm steht zur Verfügung.

 

BEI KRANKHEIT DES KINDES

Das Lerntraining kann nur mit gesunden Kindern stattfinden.

Starker Husten, rinnende Nase oder Fieber erfordern ein Verschieben der Einheit.

 

 

HAFTUNG UND SCHADENERSATZ

Die Teilnahme am Lerntraining erfolgt auf eigene Gefahr. Die Trainerin haftet nicht für Unfälle und sonstige Schäden während des Lerntrainings sowie auf den Wegen zu und von dem Ort des Lerntrainings.
Der Umgang mit Pferden beinhaltet Risiken und Gefahren, wie zum Beispiel einen Biss, einen Huftritt oder Stürze, die oft weder vorhersehbar noch vermeidbar sind. Die in den Trainingseinheiten verwendeten Pferde sind durch Herdenhaltung ruhig und ausgeglichen. Es handelt sich dennoch um Fluchttiere, die nicht in jeder Situation berechenbar sind.
Für jegliche Schäden, die sich aus der Kenntnisnahme, der Anwendung oder der Nachahmung der Lerntrainings ergeben könnten, ist die Trainerin nicht haftbar.
Für Beeinträchtigungen, Verletzungen oder Schäden durch Tiere (z. B. durch Zecken, Insekten etc.) übernimmt die Trainerin keine Haftung. Eltern haften für Ihre Kinder.

Sofern Allergien bestehen, müssen diese der Trainerin bekannt gegeben werden. Es wird auf die Notwendigkeit einer eigenen Unfallversicherung hingewiesen!

 

Es gilt die DSGVO

Die aktuelle Fassung der DSGVO finden sie unter https://eur-lex.europa.eu/legal-content/DE/TXT/HTML/?uri=CELEX:32016R0679&from=DE

DATENSCHUTZGESETZ


Der Schutz Ihrer persönlichen Daten ist uns ein besonderes Anliegen. Wir verarbeiten Ihre Daten daher ausschließlich auf Grundlage der gesetzlichen Bestimmungen (DSGVO, TKG 2003). In diesen Datenschutzinformationen informieren wir Sie über die wichtigsten Aspekte der Datenverarbeitung im Rahmen unserer Website.


 

KONTAKT MIT UNS

 

Wenn Sie per Formular auf der Website oder per E-Mail Kontakt mit uns aufnehmen, werden Ihre angegebenen Daten zwecks Bearbeitung der Anfrage und für den Fall von Anschlussfragen sechs Monate bei uns gespeichert. Diese Daten geben wir nicht ohne Ihre Einwilligung weiter.
  

DATENSPEICHERUNG

Wir weisen darauf hin, dass zum Zweck des einfacheren Einkaufsvorganges und zur späteren Vertragsabwicklung vom Webshop-Betreiber im Rahmen von Cookies die IP-Daten des Anschlussinhabers gespeichert werden, ebenso wie Name, Anschrift und Kreditkartennummer des Käufers.

 

 

ZAHLUNG UND ANZAHLUNGEN

Der Kaufpreis ist bei Vertragsabschluss fällig.
Alle Waren bleiben bis zur vollständigen Bezahlung Eigentum von Ponyzauber.
Im Falle eines Zahlungsverzuges von Seiten des Käufers kann Ponyzauber entstehende Mahn- und Inkassospesen vom Käufer einfordern.

 


RÜCKGABE DER WARE UND RÜCKTRITTSRECHT

Verbraucher im Sinne des Konsumentenschutzgesetzes können innerhalb von sieben Werktagen (Montag bis Freitag) ab dem Tag des Eingangs der Ware beim Käufer vom Kaufvertrag ohne Begründung zurücktreten, sofern der Rücktritt fristgerecht abgesendet wird. Der bereits bezahlte Kaufpreis wird in voller Höhe zurückerstattet. Der Käufer muss die Kosten der Rücksendung tragen. Die Rücksendung der Ware muss an folgende Adresse erfolgen: 5421 Adnet, Wimberg 53c, Österreich.
Das Rücktrittsrecht besteht nicht bei Verträgen über Waren, die nach Kundenspezifikationen personalisiert werden.

 


GEWÄHRLEISTUNG

Im Falle des Auftretens von Mängeln steht es Ponyzauber frei, zwischen Austausch oder Preisminderung zu wählen. Mängel müssen unverzüglich nach Erhalt der Ware angezeigt werden. Da es sich bei den angebotenen Waren von Hand einzeln verpackte Produkte handelt, können leichte Abweichungen zu den veröffentlichten Beschreibungen nicht als Mängel gewertet werden. Ponyzauber weißt ausdrücklich darauf hin, dass keinerlei Gewähr über die Inhaltsstoffe oder die dadurch verursachten Reaktionen übernommen wird.

 


EDV-VERARBEITUNG UND KUNDENDATEN

Der Käufer stimmt der Speicherung und Verarbeitung der im Kaufvertrag angeführten und bei der Registrierung bekannt gegebenen persönlichen Daten über ihn unter Beachtung der Bestimmungen des Datenschutzgesetzes zu. Die Daten werden von Ponyzauber nicht an andere Unternehmen weitergegeben, sondern lediglich zur Abwicklung von Aufträgen verwendet.

 


SONSTIGE BESTIMMUNGEN

Erfüllungsort: 5421 Adnet, Wimberg 53c, Österreich.
Im Falle eines Rechtsstreites ist das Gericht Salzburg zuständig.
Der Vertrag unterliegt österreichischem Recht unter Ausschluss des UN-Kaufrechts.